Wacom Cintiq 16 | Live. Dare. Create.

11.03.2019 09:41

Wacom Cintiq 16 | Live. Dare. Create.

Die perfekte Weiterentwicklung

Immer mehr Grafiker, 3D-Artisten, Zeichner und Designer nutzen Tablets, um ihren Content auf Papier bzw. in die digitale Welt zu bringen. Ganz vorne mit dabei ist Wacom! Die Firma aus Japan wurde in den 80er Jahren gegründet und beschäftigt sich seit Tag eins mit Grafiktablets. Lange waren die Tablets nach dem gleichen Schema aufgebaut. Ein Touchpanel erkennt den Stift und man bewegt die Maus bzw. je nach Programm, den virtuellen Pinsel über die Oberfläche. Seit mehreren Jahren produziert Wacom aber auch Displays in denen diese Funktionen direkt integriert sind. Für den Nutzer heisst dies angenehmeres Arbeiten direkt auf der Arbeitsfläche.

 

Auf harmonische Weise kreieren

Der Bildschirm verfügt über eine Entspiegelungsbeschichtung, die störende Reflexionen verhindert. Auf dem scharfen Full-HD-Display des Wacom Cintiq mit 1.920 x 1.080 Pixeln kannst du jedes Detail sehen. Dank der reduzierten Parallaxe hast du die absolute Kontrolle über das Tablet, wobei der Cursor genau dort angezeigt wird, wo du ihn haben willst. Das Display erkennt über 8000 verschiedene Druckstufen beim Zeichnen mit dem Pro Pen 2 und sorgt für ein natürliches Schreibgefühl. Da der Stift passiv funktioniert, entfällt der mühsame Batteriewechsel. Er ist dabei immer noch präziser und einfacher zu bedienen als sein Vorgänger. Die integrierte Software erkennt, wenn du den Stift neigst und zeichnet die Neigung wie bei einem echten Pinsel. Das Tablet hat integrierte ausklappbare Füsse, mit denen die Arbeitsfläche um bis zu 19° angewinkelt werden kann. Ein optionaler Standfuss ermöglicht sogar noch flexiblere und ergonomischere Arbeitspositionen. Dadurch ergibt sich ein angenehmes, ergonomisches Schreibgefühl. Für Skizzen und Illustrationen ist dieses Display bestens geeignet.


 

 

 

Kleine Details mit grosser Wirkung

Das 3-in-1-Kabel für dein Wacom Cintiq liefert über einen Anschluss Strom, Video und Daten. Da es oben am Display angeschlossen wird, gibt es keine störenden Kabel auf dem Schreibtisch, die dich bei deiner Arbeit behindern. Der abnehmbare Stifthalter lässt sich ganz nach Belieben an einer der Display-Seiten befestigen. Ausserdem kannst du im Stifthalter auch deine Stiftspitzen aufbewahren und hast so stets das richtige Werkzeug zur Hand. Das Wacom Cintiq 16 unterstützt sowohl Windows als auch MacOS und kann per HDMI angeschlossen werden. Im Lieferumfang sind neben dem Tablet und dem Pro Pen 2 auch Ersatzspitzen und alle Kabel, die du für den Start deines ersten kreativen Projekt benötigst, vorhanden. 

 

​​​​