Premiere Pro CC - Advanced | Adrian von Sparr

Premiere Pro CC - Advanced | Adrian von Sparr

Sie haben bereits Erfahrungen im Schnitt gesammelt und möchten nun ihren Workflow in Adobe Premiere CC optimieren? Dann sind Sie hier richtig.

Dieser Kurs fokussiert sich auf die professionelle Handhabung von Filmmaterial und dessen Formate, sequentielles Schneiden mittels Quellpatching, Ton, Farbkorrektur, Effekte, Grafiken und dem effizienten Umgang mit der Software. Sie werden zudem in der Lage sein Rohmaterial zu schneiden welches mit mehreren Kameras aufgezeichnet wurde. Am Ende des Kurstages werden die fähig sein, Projekte zeiteffizienter bereitstellen zu können.

Level:
 BEGINNER   INTERMEDIATE   ADVANCED 

Unsicher, ob der Kurs für Sie geeignet ist? Fragen Sie uns: academy@lbag.ch

Zielgruppen:

Ambitionierte Videoschaffende und Fotografen, welche Ihr Wissen in Premiere Pro massgeblich vertiefen wollen.

Inhalt:

  • Import von Footage mittels Prelude
  • Interpretation von Clips
  • Erstellen von Storyboards im Projektfenster
  • Anlegen und Anpassen von Sequenzen
  • Optimierter Workflow und schneller im Schneiden: Tips & Tricks
  • Synchronisierung: Die Möglichkeiten Bild und Ton nach dem Dreh zu einen.
  • Sequentieller Schnitt mittels Quellpatching und Shortcuts
  • Trimmen
  • Multikamera-Schnitt: Wie bereite
  • Gestaltung von Titeln
  • Herstellung und Bearbeitung dynamischer Links
  • Animation von Grafiken
  • Professioneller Umgang mit Effekten und Einstellungsebenen
  • Farbkorrektur mit Zuhilfenahme von Scopes
  • Professionelles Arbeiten mit Ton unter anderem mit Submix-Spuren
  • Export in spezifische Formate für TV und Kino
  • Untertitelung & Texten mit neuem Caption-Tool 2017
  • Managen von Premiere Pro Projekten nach dem Schnitt

Voraussetzungen:
Sie haben bereits regelmässig mit Premiere Pro gearbeitet bzw. unseren Einsteigerkurs besucht.

Kursleiter:
Adrian von Sparr | www.adrianvonsparr.com
Adrian ist Film Editor, Motion Graphics Designer und Visual Effects Artist. Den Bachelor of Arts in Filmschnitt und visuelle Effekte hat er an der Hochschule für Film- und Fernsehen in München abgeschlossen und zu dieser Zeit auch die Avid Editor Zertifikation erlangt.

Als Freelancer ist er im Kino-, TV- und Werbebereich tätig. Er ist für den Schnitt diverser Fernsehformate (SRF, Pro7, Sat1, MTV, 3Plus, etc.) zuständig, gestaltet Titel für Kinofilme wie Xavier Kollers «Schellen-Ursli», bereitet Visual Effect Shots auf, oder produziert Corporate Filme und Musik Videos von der Grundidee bis zum Endprodukt selbst. Gelegentlich ist er auch als Sprecher und Moderator vor der Kamera zu sehen.

Aktuell wirkt er in der Kinofilmproduktion «Papa Moll» von Manuel Flurin Hendry als Visual Effects Artist und Compositor mit. Im Fernsehbereich schneidet er dieses Jahr für die Sendungen «Beef Club», «Notruf» und «Bravissimo».

Nächste Termine:

Dienstag, 7. Mai 2019

Uhrzeit:

09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl:

Maximal 12 Teilnehmer, der Workshop wird ab 4 Teilnehmern durchgeführt

Ort:

Light + Byte Schulungsraum, 1. OG, Baslerstrasse 30, 8048 Zürich

Kosten:

CHF 498.– (mehrwertsteuerbefreit)
Mittagessen, Pausengetränke und Snacks werden von Light + Byte offeriert

30% Rabatt für Lehrlinge in der Fotobranche und Vollzeit-Studenten einer fotografischen Studienrichtung
15% Rabatt für Schüler in berufsbegleitenden Foto-Lehrgängen
10% Rabatt für bisherige LB Academy Teilnehmer

Die Rabatte sind nicht kumulierbar.



Anmeldung

​​​​